Biathlon-Jugend gut vorbereitet auf den Deutschlandpokal

13.12.2017

Biathlon
v.l.n.r.: Jan Lohschmidt, Christopher Niggemann, Philipp Rehbein, Celine Hau, Marie Zeutschel, Leonie Litzenbauer, Susen Fischer

Am Wochenende beginnt im Martelltal der Deutschlandpokal der Biathleten. Mit insgesamt zehn Athleten reist die hessische Landesverbandstrainerin Susen Fischer dort an. Seit Mai liefen die Vorbereitungen: Vom Inliner- und Skiroller-Lehrgang in Mecklenburg-Vorpommern, über Trainingslager in Hochfilzen und im Martelltal bis zum zweiwöchigen Schneelehrgang in Norwegen.

Die Hoffnungen ruhen bei der Jugend II auf Christopher Niggemann, Leonie Litzenbauer und Jan Lohschmidt. Für den älteren Jahrgang geht es um die Qualifikation für den C-Kader des Deutschen Skiverbands, für die ein Jahr jüngeren Sportler um die D/C-Berufung. Mindesvoraussetzung ist ein Platz unter den besten sechs der Deutschlandpokal-Wertung.

Die Wettbewerbe in Südtirol werden zusammen mit dem Alpencup ausgetragen, ebenso wie im weiteren Saisonverlauf in Hochfilzen und Oberhof. Die jeweils zwei Rennen Anfang Februar in Thüringen und eine Woche später in Altenberg sind gleichzeitig die nationale Ausscheidung für die Junioren-Weltmeisterschaften Ende Februar in Estland.

Foto: Leonie Litzenbauer

Von: Silke Märten

Registrierung für HSV-Newsletter

HSV Teamwear und mehr...

DSV Skiversicherungen

Registrierung für HSV-Newsletter

HSV Teamwear und mehr...

DSV Skiversicherungen

HSV Geschäftsstelle

Parkstr. 16
61231 Bad Nauheim

Tel. 06032 / 927 44 - 00
Fax 06032 / 927 44 - 14
verband[at]hsv-ski.de

Bürozeiten: Mo-Fr 9.00 - 13.00 Uhr