Hessen trumpfen beim Ski-Inline-Rennen in Hesselbach auf

05.09.2017

Ski-Inline

Seit Jahren präsentiert sich das Inline-Slalom-Rennen des SC Oberes Banfetal in Hesselbach als gut organisierte und teilnehmerstarke Veranstaltung. Dieses Jahr überraschte der Veranstalter am ersten September-Wochenende mit einer neuen Rennstrecke und extrem kurzen Torabständen. Schön ist hier, dass die Infrastruktur des Schwimmbads mit genutzt werden kann und sich der Skitty-Parcours direkt bei der Startrampe befindet. So konnte dieser Parcours für das Einfahren vor dem Slalom-Start genutzt werden, was vor allem von den Kindern rege genutzt wurde.

90 Teilnehmer hatten sich angemeldet; davon lediglich 12 Fahrer aus den HSV-Vereinen SGK Rotenburg, SSG Odenwald und SC Bad Vilbel. Die Hessen waren jedoch überdurchschnittlich erfolgreich, was auch die WSV-Trainer ausdrücklich überraschte. Sechs dieser 12 Läufer belegten die Plätze 1 oder 2 in ihren Altersklassen. Während für die Kinderklassen die Sonne scheinte, mussten Schüler und Aktive den zweiten Durchgang auf regennasser Fahrbahn absolvieren, was bei den ungewöhnlich kurzen Torabständen eine besondere Aufgabe darstellte.

Einen Paukenschlag landeten die Hessen in der Schülerklasse männlich (12-15 Jahre). Flynn Thamer (SGKR) nahm den Schwung aus erfolgreichen internationalen Renneinsätzen mit nach Hesselbach und siegte in dieser Klasse überlegen. Überraschenderweise baute Jonas Frank (SSGO) diesen Erfolg zu einem Doppelsieg für das HSV-Team aus. Vor allem aufgrund seines perfekten 2. Laufs auf regennasser Fahrbahn ließ er die gesamte WSV-Konkurrenz hinter sich und belegte Rang 2.

Sieger sowohl im Slalom als auch im Skitty-Geschicklichkeitswettbewerb wurden Lian Ostertag (SGKR, U8m) sowie die jüngste hessische Starterin Marlene Frank (SSGO, U6m). Leni Hüter (SGKR, U8w) konnte im Skitty den obersten Treppchenplatz bestiegen, im Slalom wurde sie Dritte. Erfreulich war auch der zweite Rang von Noah Erle (SSGO, U10m) in seiner ersten Inline-Saison. Die weiteren hessischen Starter überzeugten ebenso mit ausgefeilter Fahrtechnik, was von Experten an der Strecke honoriert und bestätig wurde.

Berichtt: Oliver Frank
Fotos: SGK Rotenburg, Oliver Frank

Registrierung für HSV-Newsletter

HSV Teamwear und mehr...

DSV Skiversicherungen

Registrierung für HSV-Newsletter

HSV Teamwear und mehr...

DSV Skiversicherungen

HSV Geschäftsstelle

Parkstr. 16
61231 Bad Nauheim

Tel. 06032 / 927 44 - 00
Fax 06032 / 927 44 - 14
verband[at]hsv-ski.de

Bürozeiten: Mo-Fr 9.00 - 13.00 Uhr