Hessische alpine Meisterschaften der Kinder, Schüler, Jugend und Aktiven am Hinterreit in Maria Alm/Österreich

09.03.2018

Alpin

Wieder einmal präsentierte sich die Rennstrecke an den Hinterreit-Liften im österreichischen Maria Alm am vergangenen Wochenende in perfektem Zustand. Blauer Himmel, Sonnenschein und Temperaturen um den Gefrierpunkt bescherten den über 100 Rennteilnehmern optimale Rennbedingungen. Als Ausrichter fungierte in diesem Jahr die Skigemeinschaft Kreis Rotenburg, die im osthessischen Rotenburg an der Fulda zuhause ist. Insgesamt achtzehn mitgebrachte Helfer sorgten für einen professionellen und reibungslosen Ablauf der hessischen alpinen Meisterschaften. Gesteckt wurden in beiden Renndisziplinen jeweils ein Kurs für Schüler und Jugend/Aktive; dabei gingen die Kinder im unteren Teil des Schülerkurses auf die Strecke. Neben hessischen Startern hatten auch zahlreiche Rennläufer aus den anderen Landesverbänden der Arge-West den Weg nach Maria Alm gefunden, denn die Hessischen Meisterschaften zählen traditionell sowohl bei den Schülern als auch bei den Jugendlichen und Aktiven zur Arge-West-Wertung. Für die hessischen Rennkinder floss außerdem jeweils der zweite Lauf jedes Rennens in die HSV-Kids-Cup Wertung ein.

Jüngster hessischer Starter war der gerade einmal drei Jahre alte Jerome Lippert, SC Rhön Fulda. Er meisterte an beiden Tagen den Kurs gemeinsam mit seinem Papa und Trainer, denn in der AK U6 ist das Vorfahren eines Erwachsenen noch erlaubt. Bei den Schülerinnen konnte einzig Leona Weikart, TSV Wüstensachsen, ihren Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Sie stand wie schon 2017 in beiden Disziplinen ganz oben auf dem Podest. Bei den Jungs gab es in den Schülerklassen in beiden Disziplinen einen Überraschungssieger. Im Riesenslalom-Wettbewerb am Samstag erwischte der ebenfalls für Wüstensachsen startende Lukas Kopf einen Sahnetag. Er musste sich im Gesamtrennen nur dem Westfalen Tom Grell geschlagen geben und wurde so Hessenmeister. Am zweiten Renntag setzte der Odenwälder Jonas Frank, der in der AK U14 startet, noch einen drauf. Er verwies auch die älteren Jungs der AK U16 auf die Plätze, gewann somit die Gesamtwertung der Schüler und wurde Hessischer Meister. Weniger erfreulich sind die von Jahr zu Jahr sinkenden Teilnehmerzahlen in den Altersklassen der Jugend und Aktiven. So gingen in der Altersklasse Jugend weiblich zwei, bei den männlichen Jugendlichen kein und bei den Aktiven lediglich ein hessischer Läufer an den Start. Dennoch kann die Meisterschaft als sehr gelungene Veranstaltung mit viel Spaß für alle Beteiligten gewertet werden.

Bericht und Bilder: Antje Brenzel

Registrierung für HSV-Newsletter

HSV Teamwear und mehr...

DSV Skiversicherungen

Registrierung für HSV-Newsletter

HSV Teamwear und mehr...

DSV Skiversicherungen

HSV Geschäftsstelle

Parkstr. 16
61231 Bad Nauheim

Tel. 06032 / 927 44 - 00
Fax 06032 / 927 44 - 14
verband[at]hsv-ski.de

Bürozeiten: Mo-Fr 9.00 - 13.00 Uhr