Jugendarbeit im Verein

 

In vielen Skivereinen findet man bereits Jugendliche, die sich aktiv an Veranstaltungen im Verein beteiligen. Andere sind noch dabei, das Thema "Jugendarbeit im Verein" (wieder) in Schwung zu bringen. Der Hessische Skiverband und auch der jHSV stehen dabei den Mitgliedsvereinen gern mit Rat und Tat zur Seite. In Workshops können Vereinsvorstände und Jugendliche sich austauschen und  wichtige Infos und Anregungen zum Thema Jugend und Verein mitnehmen. Darüber hinaus unterstützt  der HSV Kooperationen zwischen den einzelnen Vereinen und bietet den Vereinen bei allen jHSV-Veranstaltungen die Möglichkeit, als Kooperationspartner teilzunehmen.

Eine Übersicht über mögliche Jugendbeiteiligung und Jugendgremien im Verein finden Sie hier:
Jugendbeteiligung in Skivereinen

Die Sportjugend Hessen bietet eine umfangreiche Infothek zu Jugendarbeit im Verein, wie z.B. das Erstellen einer Jugendordnung, Faustregeln zur Aufsichtspflicht oder Tipps für eine gute Organisation einer Jugendfreizeit oder -veranstaltung:
Infothek der Sportjugend Hessen

Desweiteren unterstützt die Sportjugend Hessen die Vereine finanziell bei Veranstaltungen oder Freizeiten. Hier die entsprechenden Fördermöglichkeiten:      

Förderkatalog der Sportjugend Hessen

Förderung ZI:EL 2016

Im Rahmen des Nachwuchsprojektes stellt der Deutsche Skiverband seinen Stützpunkten und Vereinen das sogenannte Info-Mobil zur Verfügung. Dieses Info-Mobil soll erste Eindrücke zur Gestaltung eines Trainings geben und praktische Unterrichtstipps vermitteln. Desweiteren soll dies ein erster Schritt für Jugendliche sein, sich ehrenamtlich zu engagieren und eine Trainerausbildung zu starten. Mehr Informationen finden Sie hier:

DSV-Infomobil

 Von großer Bedeutung ist für uns auch der Kinder-  und Jugendschutz.

Sportvereine und Verbände dürfen bei Kindeswohlgefährdung nicht wegschauen, sondern sollen eine Kultur des Hinsehens leben. Das heisst, Kinderschutz ist im Verein/Verband verankert und es gibt ein gemeinsames Verständnis davon, wie für das Wohl der Kinder und Jugendlichen gesorgt wird.
Deshalb wurde der Verhaltenskodex zum Kindeswohl der Sportjugend Hessen auch bei uns eingeführt und ist für alle Lizenzneuausstellungen und –verlängerungen einmalig zu unterschreiben!

Dem Verhaltenskodex beigefügt sind Verhaltensregeln zum Kindeswohl. Diese geben konkrete Hinweise zum Verhalten im Trainingsalltag.

Verhaltenskodex

Der HSV unterstützt zudem   #1coolermove,  eine Gewalt-Präventions-Aktion für die Jugend, bei der es darum geht,  die Jugend zu Sexismus und weiteren Diskriminierungen, Grenzüberschreitungen und subtiler Gewalt im Alltag zu sensibilisieren, sie zu ermutigen, hinzuschauen statt wegzuschauen, bewusst wahrzunehmen statt mitzulachen.

Weitere Informationen

1coolermove.de