Seniorenbeauftragter

Bei der Senioren WM in Russland
Jan Ulbrich
Bei der Senioren WM in Russland
 

Seniorenbeauftragter Nordisch (Langlauf) im Hessischen Skiverband

Seniorenbeauftragte bzw. -referenten Nordisch gibt es in den Ski-Landesverbänden seit Mitte der Achtziger Jahre.

Im Hessischen Skiverband lag diese Aufgabe seit 1989 bei Günther Cellarius vom TGV Schotten. Nach 27 Jahren hat Günther Cellarius sein Amt als Seniorenbeauftragter Langlauf zum Ende der Saison 2015/2016 an seinen Sport- und Vereinskollegen Jan Ulbrich übergeben.

Zu den Aufgaben zählen die Teilnahme an Treffen der Landesverbandsvertreter (1 - 2x jährlich), sowie die Teilnahme an der TK-Sitzung Nordisch, die die Terminplanungen für die kommende Saison vornimmt. Außerdem ist er Ansprechpartner / Mannschaftsführer der hessischen SeniorInnen bei Deutschen Meisterschaften und Weltmeisterschaften und sonstigen Senioren-Wettkämpfen. Weiter kümmert sich der Seniorenbeauftragte darum, dass bei Wettkämpfen, die SeniorInnen (31 Jahre und älter) in entsprechenden Altersklassen - wie in der DWO vorgesehen - gewertet werden: D/H 31,36,41,46,51,56,61,66,71,76,81,86. Nur so ist eine sportlich faire Anerkennung der Leistungen gewährleistet.

Kontakt: xculbrich[at]t-online.de



Partner

Partner

Bernhard Mädler

Abteilungsleiter Langlauf

Mobil 0173 - 527 60 29
jsb.maedler[at]t-online.de

 

Torald Rein

Landestrainer Langlauf

Mobil 0175 - 402 00 55
torald.rein[at]arcor.de