Regelungen für den Freizeit- und Vereinssport in Hessen findet ihr hier

Handlungsempfehlung des DSV für Skischulen und Vereine
______________________________________________________________________________________________________________________________________

Olympische Ballnacht: Zwei hessische Wintersportler als "Sportler des Jahres" nominiert

11.10.2016

Allgemeine News

Unter dem Motto „Sport – grenzenlos“ fand am 8. Oktober 2016 im Kurhaus Wiesbaden die 15. „Olympische Ballnacht“ des Landessportbundes Hessen statt. Viele hessische Spitzensportler, die im Sommer in Rio „Olympia-Luft“ geschnuppert haben, waren an diesem Abend dabei und  haben gemeinsam mit viel Prominenz aus Gesellschaft, Wirtschaft und Politik ausgiebig gefeiert.

Der Höhepunkt des Abends war die Wahl zu „Hessens Sportler des Jahres“, auf die alle  schon sehr gespannt waren. HSV-Präsident Dr. Werner Weigelt war sehr erfreut, dass diesmal auch zwei hessische Wintersportler für diesen Preis nominiert waren: Stephan Leyhe (SC Willingen) stand als Vizeweltmeister im Teamspringen ebenso auf der Kandidatenliste und wie stark sehbehinderte Noemi Ristau (Blau-Gelb Marburg) in der Kategorie "Sportler des Jahres mit Behinderung", die in der vergangenen Saison unter anderem  Deutsche Meisterin im Slalom und Riesenslalom wurde.

Letztendlich setzte sich Olympiasieger Fabian Hambüchen bei den Männern durch, der nun zum sechsten Mal Hessens Sportler des Jahres wird. Bei den Frauen geht der Sieg an Dressurreiterin Dorothee Schneider, die ebenfalls bei Olympia die Goldmedaille holte. Zur «Mannschaft des Jahres» wurden die deutschen Fußballerinnen mit ihrer Spielführerin Saskia Bartusiak gewählt.

Bericht: Natalie Hofmann
Bilder: lsbh, Dieter Schütz, Lucien Gerkau

Mitgliederversammlung Skibezirk 2

25.08.2021 19:00

Bezirk 2

Aktionstag Sommersport im Skibezirk 2

28.08.2021 09:00

Bezirk 2