Regelungen für den Freizeit- und Vereinssport in Hessen findet ihr hier

Handlungsempfehlung des DSV für Skischulen und Vereine
______________________________________________________________________________________________________________________________________

Skispringer starten in die neue Saison

09.06.2021

Skisprung

Die hessischen Skispringer sind mit dem ersten Lehrgang in Berchtesgaden in die neue Saison gestartet. „Wir konnten sehr gut trainieren. Waren fast immer allein auf der Schanze und die ersten Sprünge waren schon ganz gut“, zog Stützpunkttrainer Heinz Koch  ein erstes Fazit der Auftritte seiner Schützlinge Michelle Göbel, Robin Kloss, Janne Puk, Lukas Nellenschulte und Lennart Weigel. Dies bestätigte auch Michelle Göbel: „ Meine Sprünge waren schon viel besser als im Winter. Ich bin gespannt, was der Sommer so bringt. Für sie steht am Dienstag die Sportuntersuchung in Leipzig und anschließend der erste DSV-Lehrgang mit dem neuen C-Kader-Trainer Andre Pschera und D/C-Kader-Trainerin Catrin Schmid in Rastbüchl an.

Alle sind hochmotiviert vor einem immerhin olympischen Winter, der auf der heimischen Mühlenkopfschanze einen „Fünferpack“ mit der Premiere von zwei Weltcups für die Skispringerinnen, einem Mixed-Wettbewerb und zwei Herren-Weltcups - alles an einem Wochenende - bringt. Natürlich hoffen dabei alle auf ein Comeback von Stephan Leyhe und vielleicht auch einer Chance für Michelle, die zuletzt an der Upland-Schule im Winter Versäumtes nachholen musste. Vom DSV hat die talentierte Willinger Skispringerin bereits einen umfangreichen Lehrgangs- und Wettkampfplan mit internationalen Einsätzen im FIS- und Alpencup, beim Jugend-Grand Prix und mit den deutschen Meisterschaften erhalten.

Bericht und Bild: Friederike Weiler