Noemi und Paula treffen Ministerpräsident Rhein beim Abend des Sports

15.07.2022

Alpin
Verband

Landtagspräsidentin Astrid Wallmann und Ministerpräsident Boris Rhein luden am vergangenen Mittwoch zum 10. Abend des Sports in den hessischen Landtag ein. Gemeinsam mit Innenminister Peter Beuth nahmen sie die Veranstaltung in Wiesbaden zum Anlass, den Sportlern und vor allem auch den zahlreichen Ehrenamtlichen zu danken und ins Gespräch zu kommen. Vom Hessischen Skiverband waren die Para-Rennläuferin Noemi Ristau mit Guidin Paula Brenzel (SF Blau-Gelb Marburg/SGK Rotenburg) vor Ort und hatten Gelegenheit, Boris Rhein ihre sportlichen Aktivitäten und Erfolge persönlich vorzustellen. Er zeigte sich sehr beeindruckt  von der Leistung und der Art der Kommunikation während des Rennens. Der sich dazu gesellende Olympiasieger an den Ringen, Legende Eberhard Ginger, war ebenfalls sehr erstaunt, wie professionell alpiner Rennlauf auch mit einer Sehbehinderung betrieben werden kann. Nach intensivem Gedankenaustausch musste noch ein gemeinsames Foto her und das Versprechen des Ministerpräsidenten, künftig genau auf die Nachrichten von beiden zu schauen. Sofern es seine Zeit erlaubt, würde er auch die Schirmherrschaft des nächsten Weltcups in Willingen übernehmen. Vielleicht sind Noemi und Paula ebenfalls im Lande und es ergibt sich eine Gelegenheit zum gemeinsamen Skilaufen.

Bericht und Bild: Werner Weigelt