Vier hessische Nachwuchsfahrer schlagen sich gut beim DSV KidsCross

01.02.2018

Alpin

Am 27. und 28. Januar fanden die ersten beiden Qualifikationsrennen des U12 DSV-KidsCross der Skiregion 1 in Oberwiesenthal/Sachsen statt.Aufgrund der verhältnismäßig warmen Temperaturen mussten sich die Athleten dem stellenweise weichen Schnee stellen. Zusätzlich kam es am Samstag zu Sichteinschränkungen durch teilweise zähen Nebel, der wiederum am Sonntag dem Wind und dem Regen wich. Ein großes Lob kann dem Veranstalter gemacht werden, er hat mit viel Aufwand dennoch eine fahrbare Piste präparieren und auch für alle Läufer annähernd gleiche Verhältnisse schaffen können.

Die Läufe waren an beiden Tagen flüssig gesteckt und somit den Schnee-, Sicht-, und Witterungsverhältnissen angepasst. An beiden Tagen wurden je zwei Wertungen gefahren. Der HSV war mit 4 Startern angereist, deren Leistungen sich nicht hinter denen der starken Sachsen verstecken mussten.  Bei den Mädchen konnten Janina Heislitz (WSV Hofheim) und Clara Zörkler (SC Bad Vilbel) beachtliche Ergebnisse einfahren. Abgesehen von der Siegerin in allen vier Läufen, Mia Savannah Korn vom ASC Oberwiesenthal, lagen die vorderen Platzierungen der 21 Starterinnen zeitlich eng beieinander. Janina konnte am Samstag Wertungen für den 5. und 6. Platz einfahren, was am Ende den guten 6. Platz in der Tageswertung bedeutete. Clara erreichte Wertungen für Platz 4 und 3 und konnte sich am ersten Wettkampftag über einen 3. Platz auf dem Podest freuen.

Motiviert von den guten Leistungen am Vortag konnten beide am Sonntag nahezu die Platzierungen wiederholen, im ersten Lauf fuhr Janina Heislitz auf den 6. Platz im zweiten Lauf kämpfte sie sich trotz Sturz noch als 13. ins Ziel und sicherte sich somit wertvolle Punkte für die Gesamtwertung. Clara Zörkler verbesserte sich nach einem 5. Platz im ersten Lauf und konnte im letzten Durchgang die zweitbeste Laufzeit für sich verbuchen (4. der Tagesgesamtwertung). In der Kids Cross Region 1 Gesamtwertung liegt Clara Zörkler derzeit auf Platz 4, Janina Heislitz auf Platz 7.

Die Buben wurden vertreten durch Robin Höhne (SSG Odenwald) und Joshua Pfahls (SC Rhön Fulda). Robin zeigte einen tollen Leistungsfortschritt und konnte im sehr starken Starterfeld mit zwei 6. Plätzen und somit einem 6. Platz in der Tageswertung abschließen. Am Sonntag musste er jedoch im 2. Lauf seinem Kampfgeist Tribut zollen, und fädelte aufgrund seiner engen Linie leider ein. Im ersten Lauf zuvor konnte er immerhin den 10. Platz, der ihm Wertungspunkte sicherte.  Joshua Pfahls rundete das gute Ergebnis der hessischen Starter mit seinen hervorragenden Platzierungen ab. Am Samstag konnte er zweimal den 2. Platz einfahren (gesamt 2.  der Tageswertung ) und am Sonntag ein 4. und ein 2. Platz (3. der Tagesgesamtwertung). Sieger aller 4 Wertungsläufe war bei den Buben der stark fahrende Läufer des LSS, Pirmin Paul Gutzer vom SC Rugiswalde, der das Feld mit deutlichen Zeitvorsprung, besonders am Sonntag dominierte.

 In der Gesamtwertung des Kids Cross der Region 1 liegt Joshua somit auf den 2. Platz, Robin Höhne derzeit auf Platz 12 (Ergebnis wird allerdings noch vom Veranstalter korrigiert).  Die nächsten DSV-KidsCross Qualifikationsrennen der Region sind für den 17. und 18. Februar in Braunlage/Wurmberg im Harz ausgeschrieben.

Bericht : Sabine und Nick Zörkler
Bilder: J. Pfahls, N. Zörkler

NEU: HSV Teamwear

NEU: HSV Teamwear

HSV Geschäftsstelle

Parkstr. 16
61231 Bad Nauheim

Tel. 06032 / 927 44 - 00
Fax 06032 / 927 44 - 14
verband[at]hsv-ski.de

Bürozeiten: Mo-Fr 9.00 - 13.00 Uhr