Erfolg bei DSC Alpin in Bad Wiessee

08.02.2018

Alpin

Am 3.-4. Februar fand der zweite Deutsche Schülercup der alpinen U16 statt.

Austragungsort war das Audi Skizentrum Sonnenbichl in Bad Wiessee, das sich dank der klaren Nacht vor dem Rennen in perfektem Zustand präsentierte.

Max Rosenkranz (Blau Gelb Marburg) ging in den zwei Slalomwettbewerben für Hessen an den Start.

Nach einem zurückhaltenden ersten Lauf fand er sich auf Platz 20 der 50 besten Skifahrer Deutschlands in seinem Alter wieder. Der vom österreichischen ehemaligen Weltcuptrainer Günther Gerhard gesteckte zweite Durchgang verlangte den Läufern alles ab. Max konnte in den Steilstücken durch seine flüssige Fahrweise glänzen und fuhr sich auf den 13. Platz vor. Belohnt wurde er mit 35,00 DSV-Schülerpunkten und 20 Punkten für den Schülercup (Pantherwertung). Nur knapp 2,7 Sekunden trennten ihn in Summe vom Tagessieger Philipp Graefe aus Berchtesgaden. Am zweiten Tag wurde ihm die eisige Piste im letzten Abschnitt zum Verhängnis, er riskierte zu viel und schied durch einen Innenskifehler aus. Man kann auf die nächsten Rennen gespannt sein, sein Ziel, eine Top 10 Platzierung im Schülercup ist für ihn diese Saison in greifbarer Nähe.

 

Bericht & Bild: Luis Lohrmann

NEU: HSV Teamwear

NEU: HSV Teamwear

HSV Geschäftsstelle

Parkstr. 16
61231 Bad Nauheim

Tel. 06032 / 927 44 - 00
Fax 06032 / 927 44 - 14
verband[at]hsv-ski.de

Bürozeiten: Mo-Fr 9.00 - 13.00 Uhr