Nadine Horchler springt "auf Schalke" für Laura Dahlmeier ein

03.01.2018

Biathlon

Nadine Horchler vertrat als Partnerin von Sprint-Weltmeister Benedikt Doll mit Startnummer 1 die erkrankten Fünffach-Weltmeisterin und „Sportlerin des Jahres“ Laura Dahlmeier bei der mit 156.000 Dollar dotierten 16. Auflage der World Team Challenge AufSchalke. Die Willingerin war erst am Wettkampftag kurzfristig eingesprungen, genoss ohne Training die tolle Atmosphäre in der mit 44.000 Zuschauern ausverkauften Fußball-Arena, musste sich aber live in der ARD und auf „Eurosport“ nach Massenstart und Verfolgungsrennen am Ende mit Platz acht zufriedengeben.

Schon am Samstag wird die zunächst vom Hallensprecher als „Karolin Horchler“ angekündigte Wahl-Mittenwalderin in Garmisch-Partenkirchen beim City-Biathlon mit Lokalmatador David Zobel wieder an den Start gehen. Ihre Freundin Magdalena Neuner hatte ihr als ARD-Expertin mit Doll noch größere Chancen eingeräumt, aber anders als die siegreichen Russen zeigten die Deutschen allesamt am Schießstand vor großer Kulisse Nerven.

„Es war eine grandiose Stimmung. Der Vorlauf lief bei uns nicht so gut, dadurch sind wir beim Finale nicht mehr wirklich vorgelaufen. Immerhin: 19 Treffer bei 20 Schuss im Finale, damit kann ich zufrieden sein. Auf jeden Fall ein tolles Erlebnis“, erklärte Nadine anschließend.

Bericht und Bild: Dieter Schütz

HSV Teamwear und mehr...

DSV Skiversicherungen

HSV Teamwear und mehr...

DSV Skiversicherungen

HSV Geschäftsstelle

Parkstr. 16
61231 Bad Nauheim

Tel. 06032 / 927 44 - 00
Fax 06032 / 927 44 - 14
verband[at]hsv-ski.de

Bürozeiten: Mo-Fr 9.00 - 13.00 Uhr