Hessische Skispringer und Langläufer bei Jugend trainiert für Olympia

09.03.2018

Langlauf
Skisprung

Bundesfinale Skilanglauf  „Jugend trainiert für Olympia“ in Schonach

Vom 25. Februar bis 1. März besuchten die hessischen Nachwuchsspringer gemeinsam mit den Langläufern die Wettkämpfe „Jugend trainiert für Olympia 2018“ in Schonach / Baden Württemberg. 

Als Regionalteam Hessen  gingen im Skisprung für unseres Bundesland  Max Wilke, Leonard Paulus, Ludwig Flamme, Marco Bielau , Colin Schön und Colin Kemper an den Start.  Bei Temperaturen um minus 15 Grad war es nicht einfach zu springen für die insgesamt 65 Nachwuchsspringer der 14 Regionalteams aus Bayern, Thüringen, Sachsen, Brandenburg, Niedersachsen, Nordrheinwestfalen  und Baden Württemberg. Die Wettkämpfe fanden am Dienstag und Mittwoch in Schönwaldwald auf einer top präparierten K 20m Schanze statt.  In einem spannenden Wettkampf konnte sich unser Team auf Platz 8 in der Gesamtabrechnung platzieren.

Im Langlauf gingen gleich mehrere Teams aus Hessen an den Start. In der WK III der Jungen belegte das Team der Uplandschule Willingen mit Johannes Keudel, Felix Henke, Lennox Anders, Ole Saure, Björn Ole Frank, Sascha Hetzel und Linus Kesper den 5. Platz und die Sportler der Rhönschule Gersfeld den 11. Platz von insgesamt 24 teilnehmenden Mannschaften. Auch die Mädchen in der WK III belegten einen guten 8. (Uplandschule) und 10. (Rhönschule) Platz von ebenfalls 24 Teams. In der gemischten WK IV gingen 25 Mannschaften an den Start. Die Hessen belegten hier den 4. (Rhönschule) und 10. (Uplandschule) Platz.

In den Einzelwertungen erreichten Ilva Kesper von der Uplandschule mit einem 2. Platz in ihrer Altersklasse (von 159 Athletinnen) und Johannes Keudel (ebenfalls Uplandschule) mit einem 4. Platz (von 148 Sportlern) herausragende Platzierungen. Lina Niebling (Rhönschule) belegte in ihrer Altersklasse einen guten 6. Platz bei 141 Starterinnen.

Mit einer großen Siegerehrung in Schonach wurden die Sieger, unter den Augen von insgesamt 600 Teilnehmern, DSOB Präsident  Alfred Hörmann, Olympiasieger Andreas Wank und weiterer Sportgrößen, mit Medaillen und Pokal gebührend gefeiert. Für die Kinder waren es tolle olympische Tage die immer in Erinnerung bleiben.

Bericht: Jörg Pietschmann und Christiane Roß

Bilder: Jörg Pietschmann und Michael Schulenberg

NEU: HSV Teamwear

NEU: HSV Teamwear

HSV Geschäftsstelle

Parkstr. 16
61231 Bad Nauheim

Tel. 06032 / 927 44 - 00
Fax 06032 / 927 44 - 14
verband[at]hsv-ski.de

Bürozeiten: Mo-Fr 9.00 - 13.00 Uhr