Alpines Skirennen der Südhessen in Reutte

06.02.2019

Alpin
Verband

Am vergangenen Samstag wollte der Skibezirk Süd seine alle Jahre stattfindende Bezirksmeisterschaft wie gewohnt mit zwei Riesenslalomdurchgängen am Samstag und zwei Durchgängen Slalom am Sonntag durchführen. Die Erwartungen waren groß, denn neben der Bezirksmeisterschaft stand der HSV Kids-Cup (für hessische Kinder zwischen fünf und elf Jahren) und ein DSV Schülerpunkterennen mit ARGE-Wertung auf dem Programm. Zudem hatten 20 hessische Vereine über 100 Starter nach Reutte entsandt, sodass ein riesiges Starterfeld mit fast 150 Startern dem Auslösen der Startschranke entgegenfieberte.

Doch es kam anders! Nachdem in der Nacht und am Morgen eine gute Portion Neuschnee die Mithilfe aller zum Freirutschen der bis dahin festen Strecke bedurfte, forderte die Rennleitung weitere zusätzliche Sicherungsmaßnahmen, die den Zeitplan weiter strapazierten. Dessen nicht genug streikte dann die Zeitmessanlage und die Fehlersuche dauerte an. Der aufsteigende Nebel sorgte dann endgültig für das Streichen eines Durchgangs. Dann aber sahen die Zuschauer und erlebten die Athleten einen langen und sehr abwechslungsreichen Kurs und zeigten hervorragende Leistungen. Als schnellste Südhessin durfte sich Romy Tauscher vom TSV Ginsheim mit einer Zeit von 1:00:01 vor Clara Zörkler (SG Arheiligen) und Marie Pludra (SSG Odenwald) feiern lassen.  Bei den Herren/Buben konnte sich Marcel Knapp vom SV Unterflockenbach in 57:09 vor den beiden Schülern Paul Pludra in 57:38 und Jonas Frank in 1:00:06, beide von der SSG Odenwald, behaupten.

Der zweite Renntag begann mit deutlich mehr Neuschnee als der Samstag! Nach Setzen des Slalomkurses und dem Versuch, den Schnee aus dem Kurs zu rutschen, entschied die Rennleitung auf Absage des DSV Schülerpunkterennens. Das Kinderrennen und die Bezirksmeisterschaften wurden auf einen Durchgang reduziert und die Devise „irgendwie durch“ machte die Runde. Als Bezirksmeister konnten sich Romy Tauscher (TSV Ginsheim) und Marcel Knapp (SV Unterflockenbach) im Riesenslalom sowie Emmi Bickelhaupt (SSG Odenwald) und Tim Achilles (SC Viernheim) in die Siegerlisten eintragen.

Die Ergebnisse aller Teilnehmer und aller Klassen sind hier einzusehen. Für die Schüler sind die nächsten Rennen weiter dicht getaktet. Nächstes Wochenende geht es für die Meisten in den Schwarzwald auf den Todtnauberg – Möge das Wetter freundlicher werden!

Bericht: Peter Pludra
Bilder: arndtfalter.de

NEU: HSV Teamwear

NEU: HSV Teamwear

HSV Geschäftsstelle

Parkstr. 16
61231 Bad Nauheim

Tel. 06032 / 927 44 - 00
Fax 06032 / 927 44 - 14
verband[at]hsv-ski.de

Bürozeiten: Mo-Fr 9.00 - 13.00 Uhr