Paul Winter Dritter beim Deutschlandpokal in Oberhof

02.01.2019

Skisprung

Paul Winter (96+97/255,8) hat beim Deutschlandpokal in Oberhof Platz drei belegt. Vor dem Willinger Skispringer landeten nur Johannes Schubert (266.9) und Tim Fuchs (263,5). Auch in der Gesamtwertung ist der Heinz Koch-Schützling vor dem letzten Springen 2018 Dritter.

Einen Tag nach seinem Podestplatz sprang Paul Winter beim am vorletzten Tag des Jahres mit Weiten von 93,5 und 95,5 Punkten und der Note 239,8 auf Platz sechs. In der Gesamtwertung geht der Skispringer vom Ski-Club Willingen mit 218 Punkten auf Platz drei in das neue Jahr 2019. Lennart Weigel aus der Trainingsgruppe von Heinz Koch am Stützpunkt Willingen/Winterberg  ist mit 116 Punkten auf Platz 15, Winters Vereinskamerad Corvin Kühnel mit 66 Punkten auf Platz 24 zu finden. In der Tageswertung kam Weigel (215,4) auf Rang 15, Kühnel (173,6) auf Platz 19. Bei der Jugend 17 vertritt Simon Spiewok die Farben des Stützpunkts Willingen/Winterberg. Er belegte Platz neun und ist in der Gesamtwertung mit 217 Punkten in seiner Altersklasse auf Rang 8 zu finden. Als nächstes plant Koch mit seinen Springern einen Lehrgang im WM-Ort Seefeld.

Bericht: SC Willingen

Bild: Jan-Simon Schäfer

NEU: HSV Teamwear

NEU: HSV Teamwear

HSV Geschäftsstelle

Parkstr. 16
61231 Bad Nauheim

Tel. 06032 / 927 44 - 00
Fax 06032 / 927 44 - 14
verband[at]hsv-ski.de

Bürozeiten: Mo-Fr 9.00 - 13.00 Uhr