Abteilung Alpin personell wieder gut aufgestellt

24.05.2019

Alpin
links: Luis Lohrmann, oben: Antje Brenzel

Nachdem einige Ämter länger unbesetzt waren oder vor kurzem zurückgegeben wurden, konnte Vizepräsident Thomas Brenzel in der letzten Ausschusssitzung gleich fünf neue Mitstreiter in den Reihen der Abteilung Alpin begrüßen. Erfreut über die große Bereitschaft zur Mitarbeit im Verband überreichte er die Berufungsschreiben des Präsidiums an Luis Lohrmann (SC Helsa, Landestrainer Alpin), Antje Brenzel (SGK Rotenburg, Sportwartin Alpin), Peter Pludra (SSG Odenwald, Referent Grasski), Christof Jakobi (SC Ewersbach, Referent Ski Inline) und Thomas Gossmann (SKG Rotenburg, Rennbeauftragter).

Insbesondere die Neubesetzung der Position des Landestrainers wurde von dem Gremium äußerst positiv zur Kenntnis genommen, da sich die Rekrutierung von Trainernachwuchs im alpinen Bereich in den letzten Jahren äußerst schwierig gestaltete. Umso erfreulicher, dass mit dem 20jährigen Luis Lohrmann aus Helsa ein ehemaliger Rennläufer des HSV für diese Aufgabe gewonnen werden konnte. Luis absolvierte nach dem Abitur ein Freiwilliges Soziales Jahr beim Deutschen Skiverband und durchlief parallel sehr erfolgreich die Ausbildung zum DSV Skilehrer / Trainer A Breitensport sowie Trainer C und Trainer B Leistungssport. So können die hessischen Kaderläufer sicher sein, mit dem Lehramtsstudenten einen trotz seines jungen Alters sehr kompetenten und auch schon erfahrenen Trainer an ihrer Seite zu haben.

Ebenfalls viel Erfahrung im Alpinen Rennlauf bringt die neue Sportwartin Antje Brenzel mit. Als Mutter einer Rennläuferin ist sie seit vielen Jahren im Skizirkus aktiv und schon lange in die ehrenamtliche Arbeit in ihrem Verein und im Verband eingebunden - sei es zur administrativen Unterstützung oder bei der Organisation unzähliger Rennen und Sichtungsveranstaltungen. Keine Unbekannten sind auch die beiden Referenten Grasski und Ski Inline: Peter Pludra ist seit mehreren Jahren stellvertretender Leiter des Stützpunkts Süd und Christof Jakobi arbeitet bereits seit längerer Zeit in der ARGE Ski-Inline mit. Mit Thomas Gossmann schließlich, der als langjährig erfahrener Kampfrichter und EDV-Zeitnehmer bei vielen Rennveranstaltungen im Einsatz ist, konnte ein kompetenter Nachfolger für die Funktion des Rennbeauftragten gefunden werden. 

Wir wünschen allen ehrenamtlichen Mitstreitern weiterhin viel Erfolg und freuen uns auf die neue Saison!

Bericht: Stefanie Wintershoff
Bilder: Luis Lohrmann, Antje Brenzel

NEU: HSV Teamwear

NEU: HSV Teamwear

HSV Geschäftsstelle

Parkstr. 16
61231 Bad Nauheim

Tel. 06032 / 927 44 - 00
Fax 06032 / 927 44 - 14
verband[at]hsv-ski.de

Bürozeiten: Mo-Fr 9.00 - 13.00 Uhr