Licht und Schatten im HSV Team beim Riesenslalom Auftaktrennen in der Skihalle Neuss

01.10.2019

Alpin

Sechs Rennläufer des Stützpunktes West setzten sich beim Alpenstille-Cup in der Skihalle Neuss unter den 106 Teilnehmern mit unterschiedlichen Erfolgen in Szene. Im mit 16 Toren ausgeflaggten Riesenslalom startete zunächst der fünfjährige Phillip Uhde (SC Aßlar) in seinem ersten Rennen gegen die ältere Konkurrenz der Klasse U8. Mit Laufzeiten von 48,89 und 48,56 Sekunden erreichte der jüngste Fahrer den sechsten Platz. Sein achtjähriger Bruder Elias Uhde lag nach dem ersten Lauf im Mittelfeld der zwölfköpfigen Teilnehmergruppe U10, schied aber dann nach Sturz im zweiten Durchgang aus. Bei der U12 ging Vereinskollege Sagi von Kalckreuth beide Durchgänge zu ungestüm an, wurde in der ausgefahrenen Strecke weit abgetragen und landete mit für ihn enttäuschenden 28,72 und 28,74 Sekunden auf dem achten Rang.

Konkurrenzlos legte Fabiola Dengler (Blau-Gelb Marburg) bei den Damen einen ersten blitzsauberen Lauf in 23,36 Sekunden hin. Nach einem Fehler verlor sie im entscheidenden Durchgang die Ideallinie und holte sich in 25,79 und der Gesamtzeit von 49,15 Sekunden den Siegerpokal. Der Aßlarer Nils Uhde fuhr in der Männerklasse ein beherztes Rennen, konnte allerdings gegen den Heimvorteil der starken Fahrer des Westdeutschen Skiverbandes nicht viel ausrichten. Dennoch war der 33-jährige mit der Gesamtzeit von 49,79 (24,81 und 24,96) Sekunden zufrieden und platzierte sich als Neunter.

„Die alten Rennpferde werden nicht müde“, begrüßten die Masters Freunde des WSV den mittlerweile 70-jährigen Jochen Reinders. Mangels Altersklassenwertung startete Jochen unter den elf Rennläufern der über 21-jährigen Männer und bot auf der ausgefahrenen und vereisten Strecke eine starke Leistung. 23,59 und 23,49 Sekunden reichten allerdings nicht mehr, um die jüngeren Fahrer im Kampf um das Podest zu gefährden. Am Ende freute sich der mit Abstand älteste Teilnehmer über die Gesamtzeit von 47,08 Sekunden und Platz sieben mit denkbar knappem Zeitrückstand auf die Plätze fünf und sechs.

 

Text: Jochen Reinders                                                                                                                                                                                                               Fotos: Stephie Uhde

NEU: HSV Teamwear

NEU: HSV Teamwear

HSV Geschäftsstelle

Parkstr. 16
61231 Bad Nauheim

Tel. 06032 / 927 44 - 00
Fax 06032 / 927 44 - 14
verband[at]hsv-ski.de

Bürozeiten: Mo-Fr 9.00 - 13.00 Uhr