Gelungener Saisonauftakt für die Skijugend im Pitztal

22.10.2019

Jugend

"Mountain Experience" - so lautete das Motto auch wieder der diesjährigen Jugendfreizeit, die schon das fünfte Mal von der Skiabteilung des KSV Baunatal e.V. in Kooperation mit dem Hessischen Skiverband e.V. und der Ski Gemeinschaft Kreis Rotenburg SGKR in den Herbstferien im Pitztal ausgerichtet wurde.Einem Teil der Jugendlichen wurde wieder die Möglichkeit geboten, parallel zur Teilnahme an der Freizeit einen Praxislehrgang zu besuchen, ein wesentlicher Bestandteil für die Ausbildung zur DSV Grundstufe Alpin/Trainer C Breitensport. Insgesamt meldeten sich 7 Teilnehmer zum Praxislehrgang an, der zuständige Ausbilder des Landeslehrteams war Daniel Sobotta, der dort ebenfalls Lehrgangsleiter war. Die organisatorische Leitung der Freizeit blieb weiterhin in den Händen der Skiabteilung des KSV Baunatal e.V und wurde durch Beate Sobotta vertreten.

Am Samstag, den 05. Oktober ging es dann schließlich für 16 Kinder und Jugendliche und drei Übungsleitern mit Kleinbussen ins Pitztal. Die Skisaison startete bei gutem Wetter. Den Teilnehmern des Praxislehrgangs konnten in den ersten zwei Tagen neue Techniken vermittelt werden, die dann auch gleich entsprechend anzuwenden waren. Sei es das einbeinige Skifahren oder das Fahren ohne Stöcke, alles wurde ausprobiert. An den folgenden Tagen wurden alle mit bestem Wetter und Neuschnee verwöhnt, sodass das Skifahren gleich noch mehr Spaß machte. Auch die Snowboarder kamen natürlich nicht zu kurz. Abends in der Jugendherberge angekommen, stärkte man sich für einen über die ganze Woche laufenden Teamwettbewerb. Verschiedene Aufgaben, z.B. ein Videodreh oder gar das Ausdenken eines kreativen Gruppennamens, waren von den ausgelosten Gruppen zu bewältigen. Großes Highlight war der Besuch der Kletterhalle in Stillebach, wo wir den Abend mit Bouldern verbrachten.

Das Konzept der Kooperation zwischen Verein und Verband scheint erneut aufgegangen zu sein. Viele Teilnehmer des Praxislehrgangs meldeten sich gleich (sogar zimmerweise) für die weiteren Lehrgänge an, was natürlich ein tolles Gruppengefühl untereinander zeigt. Gerade, dass man mit Gleichgesinnten gemeinsam in das Thema "Skilehrerausbildung" reinschnuppern kann, macht diese Jugendfreizeit und Herbstlehrgang im Pitztal so beliebt. Es ist schön zu sehen, dass sich Teilnehmer der Jugendfahrt für das Übungsleitergeschehen und die Betreuung der Jugend interessieren. Nach einer tollen Woche voller Sonne, Schnee und Spaß ging es dann am Freitag wieder zurück in Richtung Heimat.

Bericht und Bilder: Beate Sobotta

NEU: HSV Teamwear

NEU: HSV Teamwear

HSV Geschäftsstelle

Parkstr. 16
61231 Bad Nauheim

Tel. 06032 / 927 44 - 00
Fax 06032 / 927 44 - 14
verband[at]hsv-ski.de

Bürozeiten: Mo-Fr 9.00 - 13.00 Uhr