Aktuelle Infos zu Corona:

Regelungen für den Freizeit- und Vereinssport in Hessen findet ihr hier

_______________________________________________________________________________________________________________________________________

Acht hessische Starter beim DSV-U12-Kids-Cross im Erzgebirge

03.02.2020

Alpin

Im Erlbach in Sachsen fanden am 25. und 26. Januar die Rennen 1 bis 4 der DSV U12-Kids-Cross-Rennserie, Region 1, statt. Insgesamt 8 Rennkids der Jahrgänge 2008 und 2009 nahmen die weite Reise ins Erzgebirge auf sich, um dort anden Start zu gehen. Aufgrund der Witterung und der bescheidenen Schneelage in diesem Winter stand am Kegelberg leider nur auf der eigentlichen Rennstrecke wirklich Schnee zur Verfügung, so dass die Rennläufer praktisch ohne eine einzige Fahrt sofort ins Rennen gehen mussten. Einige Kinder konnten das sehr gut managen, andere kamen damit nach 2 bis 3 Wochen Skipause eher schlecht bis überhaupt nicht zurecht.

Gregor Zörkler, der für die SG Argheilgen startet, fuhr in drei der vier Rennen auf Rang 1 und führt somit auch die Gesamtwertung an. Der Fuldaer Robin Lippert erreichte dreimal den zweiten Rang und liegt aktuell auf Rang 3. Beste Starterin bei den hessischen Mädchen war Finja Trott; sie war am Samstag mit ihrer Leistung nicht zufrieden (zweimal Rang 13), konnte sich dann aber mit Rang 4 und 5 am Sonntag steigern, so dass sie in der Gesamtwertung aktuell auf Rang 7 liegt.  Das zweite Rennwochenende, dass die Cup-Wertung entscheidet, soll am 22. und 23. Februar 2020 im Harz stattfinden. Jeweils die besten 8 Mädchen und Jungs einer Region qualifizieren sich direkt für das Finale des DSV-U12-Kids-Cup. 

Bericht und Bild: Ralf Roth

 

NEU: HSV Teamwear

NEU: HSV Teamwear

HSV Geschäftsstelle

Parkstr. 16
61231 Bad Nauheim

Tel. 06032 / 927 44 - 00
Fax 06032 / 927 44 - 14
verband[at]hsv-ski.de

Bürozeiten: Mo-Fr 9.00 - 13.00 Uhr