Hessische Kaderathleten beim DSC und ARGE-Cup am Start

29.01.2020

Alpin

Am Wochenende des 17.-19.01. fanden zunächst am Sudelfeld die Wettbewerbe des Deutschen Schülercups U14 statt. Am Start waren mit Jonathan Möbus (KSV Baunatal), Joshua Pfahls (SC Rhön Fulda), Clara Zörkler (SG Arheilgen) und Janina Heislitz (WSV Hofheim) gleich vier hessische Athleten. Zusammen mit WSV-Athlet Theo Soendgerath starteten sie unter Betreuung von HSV-Landestrainer Luis Lohrmann beim Riesenslalom, Technikwettbewerb und Parallelslalom an der eisigen FIS-Abfahrt unter dem Waldkopflift. Am ersten Tag wurde der Riesenslalom bei perfekten Bedingungen ausgetragen. Leider löste die Bindung von Janina im Steilhang aus und sie schied aus. Clara und Joshua konnten sich im hinteren Mittelfeld platzieren und je ca. 15 bayerische Starter hinter sich lassen. Am nächsten Tag wurde der Technikwettbewerb in reduzierter Form und bei starkem Schneefall und schwierigen Pistenverhältnissen ausgetragen. Besonders hervorzuheben ist dabei, dass sich Janina Heislitz weiter in der Technikwertung verbessern konnte und momentan auf dem sehr guten 18. Platz steht. Am Sonntag wurde das Rennwochenende mit dem Parallelslalom abgerundet, an dem sich Clara Zörkler erneut im Mittelfeld platzieren konnte, jedoch knapp an den Punkterängen vorbeischlitterte. Der nächste Schülercup U14 wird Mitte Februar im Allgäu stattfinden.

Aufgrund der schlechten Schneebedingungen sowohl im Harz, als auch im kompletten Deutschen Mittelgebirgs/- und Alpenraum mussten eine Woche später die vom 24.-26.01. in Braunlage geplanten ARGE-Rennen nach Olang (Südtirol) verlegt werden. Einige hessische Athleten nahmen mit ihren Eltern die weite Anreise in Kauf und wurden belohnt. Bei perfektem Wetter konnte am Freitag der Riesenslalom auf der Piste „Alpen“ durchgeführt werden. Betreut wurden die Athleten erneut von Landestrainer Luis Lohrmann. Der aggressive Kunstschnee machte es schwer für die Athleten, schnelle Zeiten herauszufahren, hier war eine äußerst feinfühlige Fahrweise gefragt. Janina Heislitz (WSV Hofheim), konnte sich den 3. Platz in der U14w sichern, Joshua Pfahls (SC Rhön Fulda) gewann in der U14m. Durch eine nachmittägliche Einheit Slalom konnte sich optimal auf die Slalomski für den nächsten Tag eingestellt werden. Das zahlte sich aus - der Doppelsieg im Slalom ging bei den Mädchen der U14 an den HSV, Janina Heislitz gewann vor Clara Zörkler. Joshua Pfahls sicherte sich den zweiten Sieg der U14 Jungs. Auch in der U16 konnten sich einige hessische Athleten im Mittelfeld platzieren. Der Parallelslalom wurde dann am Pre da Peres ausgetragen, wo auch regelmäßig Europacup Slaloms stattfinden. Dieses Mal ging der Sieg der U14 an Clara Zörkler, dicht gefolgt von Janina Heislitz. Joshua Pfahls komplettierte seine Serie und siegte zum dritten Mal in der U14. Ein großer Dank geht an das Team rund um Henning Röbbel und den Niedersächsischen Skiverband für die tolle und professionelle Rennabwicklung, sowie an alle Eltern, die sich von der weiten Anreise nicht haben abschrecken lassen.

Bericht und Bilder: Luis Lohrmann

NEU: HSV Teamwear

NEU: HSV Teamwear

HSV Geschäftsstelle

Parkstr. 16
61231 Bad Nauheim

Tel. 06032 / 927 44 - 00
Fax 06032 / 927 44 - 14
verband[at]hsv-ski.de

Bürozeiten: Mo-Fr 9.00 - 13.00 Uhr