Aktuelle Infos zu Corona:

Regelungen für den Freizeit- und Vereinssport in Hessen findet ihr hier

_______________________________________________________________________________________________________________________________________

Gelungene wsv/HSV-Landesmeisterschaften am Taufstein

10.03.2020

Langlauf

Am vergangenen Samstag richtete der TGV Schotten auf der heimischen Taufstein-Loipe die gemeinsamen Landesmeisterschaften der neugegründeten Leistungssport GmbH im Skilanglauf aus. Der TGV war zwar erst im letzten Jahr als Veranstalter an der Reihe, doch auf Grund der schlechten Schneeverhältnisse in Gersfeld übernahm die TGV- Skiabteilung kurzfristig die Ausrichtung der Veranstaltung. Dauerregen bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt bereiteten auch dem Streckenchef und seinem Team am Freitag Kopfzerbrechen. Doch viele fleißige Helfer mit Schaufeln und der Einsatz eines Schleppers mit Frontschaufel zauberten in stundenlanger Arbeit eine knapp 2 km lange Runde im Bereich des schneesicheren Taufstein-Gletschers.

Die Mühen wurden belohnt -über Nacht fielen 5 cm Neuschnee und verwandelten den gesamten Taufstein in eine traumhafte Winterlandschaft und als dann noch die Sonne herauskam, waren die Bedingungen für den Wettkampf perfekt. Unter den Augen von HSV- Vizepräsident Herbert Stündl und der Geschäftsführerin der neuen Leistungssport GmbH von HSV und WSV Heike Bienstein lieferten die Sportler tolle Rennen ab, wobei der TGV- Nachwuchs mit einigen Klassensiegen überzeugen konnte. In der Altersklasse 11 über 1,5 km in freier Technik siegte Katharina Haack und Tobias Herbst wurde bei den Jungen zweiter. Jana und Jette Demper – beide erst seit kurzem im Langlauftraining - belegten in ihren Klassen U12 bzw. U10 die Plätze 4 und 6. In der U13 kam Malte Heß bei den Jungen auf den 2. Rang und seine Zwillingsschwester Juliane Heß bei den Mädchen auf Platz 3 und Alina Thiele auf Platz 6.Mit einer sehr starken Leistung sicherte sich Milla Kömpf den Meister-Titel in der Altersklasse U14 über 4,5 km.

Tillmann Heß siegte mit über drei Minuten Vorsprung in der U15 über 6 km. Bei den Mädchen dieser Altersklasse musste sich Sophia von Schlichtkrull mit nur 4,8 Sekunden Rückstand ihrer Dauerkonkurrentin aus Gersfeld geschlagen geben und wurde Vizemeisterin. Bei den Erwachsenen sorgten Birgit Heß, Marius Reiber, Sebastian Stein, Michael Basseler und Karl- Heinz Baltromejus für weitere Klassensiege. Jan Ulbrich lief das Rennen in der klassischen Technik und wurde Dritter hinter Heinrich Hau vom SC Lanzenhain und Frank Lauber aus Bad Berleburg.

Für den Nachwuchs der Altersklassen U14 und U15 war der Wettkampf eine ideale Vorbereitung für das Schülercupfinale am kommenden Wochenende das wegen der problematischen Schneesituation im Harz in das „Schneeloch Ruhpolding“ verlegt werden musste. Ganz großes Lob bekam der TGV nicht nur von den verantwortlichen Verbandsfunktionären, sondern auch von allen angereisten Vereinen und den Teilnehmern. Deshalb gilt unser großer Dank allen, die bei der Durchführung dieser gelungenen Veranstaltung tatkräftig mitgeholfen haben.

Bericht und Bilder: Erwin Mengel

NEU: HSV Teamwear

NEU: HSV Teamwear

HSV Geschäftsstelle

Parkstr. 16
61231 Bad Nauheim

Tel. 06032 / 927 44 - 00
Fax 06032 / 927 44 - 14
verband[at]hsv-ski.de

Bürozeiten: Mo-Fr 9.00 - 13.00 Uhr