Entwickelt als Sommertraining für Skilangläufer, hat der Rollskilauf inzwischen den Sprung zur eigenständigen Wettkampf-Sportart geschafft. Wie im Langlauf wurde auch auf Rollski zunächst in der klassischen Technik gelaufen, inzwischen gibt es auch spezielle Rollski für die Skatingtechnik. Nicht nur Langläufer, Biathleten und Nordisch Kombinierer sind im Sommer auf Rollski unterwegs, auch Breitensportler wissen inzwischen die Vorzüge dieser Ausdauersportart zu schätzen. Darüber hinaus finden viele Sommerwettkämpfe der Wintersportler mit Rollski statt, es haben sich aber auch eigene Wettkampfserien etabliert. Mit Nico Rieckhoff vom TSV Grebenhain hat ein junger Hesse 2020 einen Weltcupsieg erringen können, weitere hessische Rollskiläufer sind sehr erfolgreich in der DSV-Marathonserie unterwegs.

DSV-Rollski-Marathonserie

Das neue Format in der Rollskiszene richtet sich an Breiten- und Spitzensportler aus dem Skilanglauf und Rollskibereich. Egal ob ambitionierter Breitensportler, Experte auf Rollski, Rollskieinsteiger oder Weltcupläufer - an den Rollskimarathons kann jeder teilnehmen. Jede Strecke ist so ausgelegt, dass diese von jedem Leistungsniveau zu bewältigen ist und keine gefährlichen Abfahrten enthält.

Wichtige Infos:

  • alle Veranstaltungen werden in der klassischen Technik ausgerichtet
  • Nutzung von Walzenrollern mit Gummirädern (max. d=80mm, Breite 32mm)
  • Streckenlänge von mehr als 40km (ohne gefährliche Abfahrten und für jeden Leistungsniveau geeignet)
  • Sieder der Serie wird über Punktesystem ermittelt
  • allgemeine Wertung und Altersklassenwertung
  • Gesamtwertung aus 3 Veranstaltungen inkl. Abschlussveranstaltung
  • an jeder Veranstaltung kann unabhängig teilgenommen werden

Rollskimarathonserie-Flyer

Kontakt:
DSV-Geschäftsstelle: Bettina Haueisen Tel. : 089 85790 334 Mail: bettina.haueisen[at]deutscherskiverband.de
DSV-Beauftragter Rollski Nordisch: Martin Gillessen Mail:martin.gillessen@gmx

 

 

3. Nachwuchscup Langlauf

31.10.2021 10:30

Biathlon
Langlauf
Ski Rollsport

Skigebiet "Auf der Steiner" in Bad Berleburg-Girkhausen