Ski meets Motorsport - DSV Kooperationsworkshop in Willingen

08.02.2024

Jugend

Ebenfalls am Weltcup-Wochenende fand in Willingen noch eine kleinere, aber dennoch attraktive Veranstaltung statt: Der DSV Kooperationsworkshop gemeinsam mit der Deutschen Motorsport-Jugend. Bereits im September hatten die beiden Verbände eine ähnliche Veranstaltung in Stuttgart organisiert, damals unter anderem mit Besuch eines Motocross-Rennens. Das Angebot richtete sich an junge Engagierte beider Sportarten im Alter zwischen 18 und 27 Jahren, Ziel war das wechselseitige Kennenlernen, das Erweitern der Netzwerke und ein Austausch zu Themen der Jugendarbeit. Vom HSV waren Anni Sternberger und Kevin Nickel (Jugendvorstand) sowie Lukas Wintershoff (Ressortleiter Sportentwicklung) ins Upland gereist. Untergebracht war die Gruppe in der Jugendherberge Willingen, das Angebot wurde begleitet von den beiden Jugendreferenten der Dachverände, Dominik Horn (dmsj) und Oliver Krämer (DSV).

Nach der Anreise am Freitag stand zunächst ein gemeinsames Abendessen und im Anschluss ein Spielabend zum Kennenlernen auf dem Programm - bis Mitternacht wurden in entspannter Runde verschiedene Spiele ausprobiert. Am Samstagvormittag ging es in die nahe gelegene Kletterhalle, wo die Teilnehmenden ihre sportlichen Fähigkeiten erst beim Bouldern und anschließend beim Top-Rope-Klettern unter Beweis stellen konnten. Gestärkt durch ein Mittagessen in der Jugendherberge stand der Nachmittag im Zeichen des Skisprung-Weltcups. Trotz des nasskalten Wetters und der an diesem Tag durchwachsenen Ergebnisse des deutschen Teams hatte die Gruppe viel Spaß bei dem Top-Event. Nach so viel Sport freuten sich die Teilnehmenden umso mehr auf einen gemütlichen Pizzaabend. Um Rahmenbedingungen für junges Engagement ging es dann in einem Workshop am Sonntagvormittag: Was sollten junge Menschen für ein Ehrenamt mitbringen? Welche Vorteile haben sie davon? Und welche Wünsche gibt es für ein möglichst förderliches Umfeld für Ehrenamt? Diese und anderen Fragen wurden von den jungen Ehrenamtlern engagiert diskutiert, die Ergebnisse werden im Anschluss von den Verbandsvertretern aufbereitet. Nach einem sehr gelungenen Wochenende machten sich die Jugendlichen wieder auf den Heimweg. Schade nur, dass die Resonanz auf die Veranstaltung auch aus Hessen so gering war - zumal durch ein Förderprojekt die jungen Mitglieder aller HSV-Vereine die Möglichkeiten gehabt hätten, hier völlig kostenlos teilzunehmen.

Bericht: S. Wintershoff
Bilder: O. Krämer

 

4. wsv/HSV-Nachwuchscup in Oberhundem

09.03.2024

Langlauf

Kurpark Oberhundem

SV Mademühlen: Schnupper- und Talenttag

10.03.2024 11:00

Biathlon
Bezirk 5
Verband

Driedorf (genaue Adresse s. Flyer)