Großer Empfang für Marie Keudel an der Uplandschule

30.01.2024

Biathlon

Alle Augen ruhen auf Marie Keudel: Die Uplandschüler, Lehrer und Wegbegleiter haben sich auf dem Schulhof versammelt, einige stehen mit Skiern Spalier, andere drängen sich an die Fenster, um zu gucken. Die junge Biathletin trägt die beiden Silbermedaillen von den Olympischen Jugendspielen in Südkorea um den Hals, doch mit so einem Empfang hat sie nicht gerechnet. „Ich bin einfach nur überglücklich“, sagt sie den Schülern, die sie mit dutzenden Plakaten willkommen heißen und ihren Erfolg feiern.

Im Einzelrennen und in der Single-Mixed-Staffel gewann sie jeweils die Silbermedaille. „Wo ich euch jetzt hier stehen sehe, kann ich das erst richtig realisieren“, erklärt die 16-Jährige. Sie hatte vier Wettkämpfe in fünf Tagen absolviert und dabei auch Rang elf im Sprint und Rang fünf in der Mixed-Staffel errungen. In einem kurzen Interview mit Schulleiterin Barbara Pavlu berichtet sie, wie es ihr in Gangwon ergangen ist. Bei minus 17 Grad musste sie ihr Gesicht mit Sport-Tape abkleben, und fror trotzdem noch. Doch die Wintersportlerin weiß auch: „Dadurch gab es schön harte Strecken.“ Ob sie nach ihrem Erfolg einen Rat für die anderen sportlichen Schüler in Willingen habe? Den hat sie: „Das Wichtigste ist eigentlich, Spaß daran zu haben.“

Zuletzt in der Schule war die von Susen Fischer trainierte Athletin des Ski-Clubs Willingen Ende November; sie lernte und schrieb Arbeiten, wo immer Wettkämpfe und Training sie hinführten. Entsprechend dankbar sei sie ihrer Partnerschülerin Pia Bornemann, die ihr die Aufgaben zukommen ließ. So gibt es beim Empfang denn auch nicht nur für Marie Keudel, sondern auch für sie Anerkennung und Präsente. Ebenso für Marieke Trachte, ihr Gegenstück beim zweiten Uplandschul-Teilnehmer der Olympischen Jugendspiele, dem rumänischen Skispringer Radu Borca. Die Schulgemeinde feiert Marie ausgiebig: Inmitten der Menschenmenge gibt es herzliche Umarmungen, die Schüler überreichen ihr die Plakate, bis sie schließlich einen ganzen Stapel mit sich herumträgt. Auch, nachdem der Empfang schon für beendet erklärt wird, bleibt um Marie Keudel immer eine Menschentraube: Jüngere Schüler bestaunen die Medaillen, manch einer fragt sogar nach Autogrammen. Jetzt ist mal „normale Schule“ angesagt, zwei Wochen lang stehen keine Wettkämpfe an. Die Schneelage ist schwierig, aber dann wartet schon wieder der Deutschlandpokal.

Eine Bildergalerie vom Empfang gibt es hier bei der Waldeckischen Landeszeitung.

Die Hessenschau hat den Empfang im Video festgehalten.

Bericht: Wilhelm Figge / WLZ
Bild: Team Deutschland

4. wsv/HSV-Nachwuchscup in Oberhundem

09.03.2024

Langlauf

Kurpark Oberhundem

SV Mademühlen: Schnupper- und Talenttag

10.03.2024 11:00

Biathlon
Bezirk 5
Verband

Driedorf (genaue Adresse s. Flyer)