Linus Kesper sprintet bei Europameisterschaft auf Rang 18 und startet erstmals im IBU Cup

31.01.2024

Biathlon

Platz 18 beim Debüt: Als bester deutscher Biathlet hat Linus Kesper am vergangenen Freitag den Sprint über die zehn Kilometer bei den Europameisterschaften im slowakischen Osrblie beendet. Es war der erste Einsatz für den Sportler des SC Willingen bei einer EM. Seine Zeit: 24:06,7 Minuten. „Das war ein unfassbares Erlebnis, ich bin super glücklich, dass ich beim Schießen so gut durchgekommen bin“, sagte Linus und fügte an: „Die Strecke ist zwar sehr anspruchsvoll, aber ich habe mich gut gefühlt und es hat Spaß gemacht, vor so einem Publikum zu laufen.“

Als vorletzter Starter ging der 21-Jährige mit der Nummer 131 ins Rennen und blieb sowohl im Liegend- als auch im Stehendanschlag fehlerfrei. Das schafften nur sieben weitere Athleten, darunter auch Sieger Antonin Guigonnat. Der 32-jährige Franzose, der seit 2017 auch regelmäßig im Weltcup antritt, lief nach 22:51,9 Minuten über die Ziellinie. Linus Kesper, der seit April vergangenen Jahres im Schwarzwald unter Leitung von Roman Böttcher trainiert, war erst kurzfristig für die Europameisterschaften nominiert worden. Wegen der langen Anfahrt stieg er erst am Freitag in die Meisterschaften ein. „Ein Ziel habe ich mir für die Wettkämpfe nicht gesetzt. Ich möchte einfach nur das Beste an dem Tag für mich heraus holen und am Ende sehen wir dann, zu welcher Platzierung es reicht“, sagte er noch wenige Tage zuvor. Mit Rang 18 dürfte er seine Erwartungen bereits im ersten Rennen übertroffen haben. In der Verfolgung am Samstag kam Linus beim Sieg des Norwegers Isak Frey auf Rang 34.

Für Linus geht es in dieser Saison Schlag auf Schlag. Erst im Dezember nahm er zum ersten Mal am IBU Junior Cup teil und sicherte sich dort auf Anhieb einen Podestplatz. Mit der EM folgte nun das nächste Highlight - und die Wettkampftour geht unmittelbar weiter: Mit seinen Leistungen konnte er sich erstmals für den IBU Cup empfehlen, der in den kommenden Tagen am Arber stattfindet. Hier steht am Donnerstag und Samstag jeweils ein Sprint über 10 Kilometer auf dem Programm. Die Wettkämpfe können im Livestream der IBU verfolgt werden.

Bericht: Friederike Weiler, Jan Simon Schäfer
Bild: SCW (Archiv)

4. wsv/HSV-Nachwuchscup in Oberhundem

09.03.2024

Langlauf

Kurpark Oberhundem

SV Mademühlen: Schnupper- und Talenttag

10.03.2024 11:00

Biathlon
Bezirk 5
Verband

Driedorf (genaue Adresse s. Flyer)